Programm
2018
Haus am See –
Stipdendium

Schwerpunktthema 2018: ANSTAND?!

Es geht um den Anstand – oder sein Fehlen – im Kleinen und um sein Echo im Großen: Anstand und gegenseitiges Wohlwollen als Voraussetzung für eine lebenswerte, funktionierende Gesellschaft. Im Alltag, in der Politik, der Wirtschaft und den sozialen Medien. Wir suchen Geschichten, die sich im weitesten Sinne mit dem Thema „Anstand“ befassen. Über Menschen, die gegen Rohheit und alltägliche Lügen arbeiten. Die Haltung und Courage beweisen und nicht nur ihre eigenen Interessen im Blick haben. Wir wollen auch beleuchten, wo Anstand fehlt. Und was der Welt und unserem Umgang miteinander dadurch verloren geht. Was verbirgt sich hinter dem Verlust des Anstands? Welche Ängste verstecken sich in rücksichtslosem oder gar feindseligem Verhalten?

Wir freuen uns wieder auf ein spannendes Filmprogramm und lebhafte Diskussionen.

NEWS

Ehrengast 2018: Drehbuchautor und Filmemacher Wolfgang Kohlhaase

Sommerworkshop im Flüchtlingsheim in Bad Saarow

FILM OHNE GRENZEN feiert Weltpremiere des saudi-arabischen Filmes „A Silent Revolution“

HAUS AM SEE Stipendiat gewinnt Amnesty International Filmpreis bei Berlinale

Schwerpunktthema 2018: ANSTAND?!

Regisseur Lars Kraume neu im Beirat von FILM OHNE GRENZEN

Jubiläumsfilmfest 2017 – so war es!

Filmfest-Auftakt am Freitag erstmalig öffentlich!

Barbara Schönberger und Gero von Boehm laden zum Talk über „Good News“ ein

Ehrengast 2017: Georg Stefan Troller