29. AUG. – 01. SEPT. 2019

Internationales Filmfestival
Bad Saarow am Scharmützelsee
Programm
2019
Haus am See –
Stipdendium

Der Glanz der Unsicht­baren

Eine Dokumentation der französischen Regisseurin Claire Lajeunie über weibliche Obdachlose weckte das Interesse von Regisseur Louis-Julien Petit an diesen Frauen, die mitten unter uns leben, sich aus Scham und Angst vor Gewalt aber Tag für Tag möglichst unsichtbar machen. Er recherchierte ein Jahr lang und beschloss einen Spielfilm zu drehen, der den Frauen, aber auch den – meistens ebenfalls weiblichen – Sozialarbeitern Sichtbarkeit und Würde verschaffen sollte.

Auf den ersten Blick überraschend entschied sich Petit, aus seinen Recherchen eine Komödie zu machen. Er besetzte nur die Rollen der Sozialarbeiterinnen mit Schauspielerinnen und ließ die betroffenen Frauen sich selbst spielen. Inhalt: Eine Hilfseinrichtung für obdachlose Frauen soll geschlossen werden, ihr Lager wird geräumt. Vier Sozialarbeiterinnen bleiben drei Monate, um die Frauen anderweitig unterzubringen. Und dazu ist ihnen jedes Mittel Recht.

Ihr größter Erfolg aber ist der gemeinsame Kampf.

  • Credits

     

    Frankreich 2019

    LENGTH 102min

    DIRECTOR Louis-Julien Petit

    SCRIPT Louis-Julien Petit, Marion Doussot, Claire Lajeunie

    CAMERA David Chambille

    CAST Audrey Lamy, Corinne Masiero, Noémie Lvovsky, Déborah Lukumuena

  • Regie

    Louis-Julien Petit © Naïs Bessaih