17. – 20. SEPTEMBER 2020

Internationales Filmfestival
Bad Saarow am Scharmützelsee
Programm
2019
Haus am See –
Stipdendium

Die Unerhörten

In der West-Prignitz treten fünf Männer im Kampf um das Direktmandat für den nächsten Brandenburger Landtag an. Jeder der Kandidaten von SPD, CDU, Linken, Grünen und AfD versucht auf seine Weise, auf Basis  oder gegenüber der in Potsdam oder Berlin gemachten Politik Gehör zu finden. Keine leichte Aufgabe, denn genormte Straßen, Windräder vor der Nase oder langsames Internet – lokale Sachzwänge und Stimmungen sind den Menschen näher als Parteiprogramme. Und machen es nur der AfD leicht, ihre Netze auszuwerfen.

Die Menschen auf dem Land sind in jeder Hinsicht schwerer zu erreichen als die in der Stadt. Beide Seiten – Politiker der etablierten Parteien wie ihre Wähler – fühlen sich unverstanden, unerhört. Am Wochenende der Brandenburger Landtagswahlen zeigt FILM OHNE GRENZEN diese Dokumentation von Regisseur Jean Boué, der selbst seit 12 Jahren in der Prignitz lebt. Er hat die fünf Kandidaten im Wahlkampf begleitet und verschafft einer „abgehängten“ Region Gehör.

  • Credits

    DEUTSCHLAND 2019

    LENGTH 65 min

    DIRECTOR Jean Boué

    CONCEPT Jean Boué

    Camera Knut Schmitz

    FSK 0 (zeitlich befristete Freigabe gemäß JuSchG)

     

  • Regie

    Jean Boué © Claus Sautter