01. – 04. SEPTEMBER 2022

Internationales Filmfestival
Bad Saarow am Scharmützelsee
Programm
2021
Haus am See –
Stipendium

LIED ME!

Foto: Internationalen Liedzentrums Heidelberg
Foto: Internationalen Liedzentrums Heidelberg

Franz Schubert in der Kneipe, Gustav Mahler im Wald oder Francis Poulenc im Einszu-Eins-Konzert? Das Internationale Liedzentrum Heidelberg hat für das Projekt »LIED ME!« gemeinsam mit elf jungen internationalen SängerInnen und PianistInnen in die Zukunft investiert und neue Erzählweisen für das Lied im digitalen Raum erprobt.

Entstanden sind einzigartige Kurzfilme, in denen die TeilnehmerInnen ihre persönliche Ausdrucksweise gefunden und ganz unterschiedliche Erfahrungen und Themen behandelt haben: es geht um Sehnsüchte und Ängste, um Sexualität und Diversität bis hin zu Globalisierung und Entwurzelung. „LIED ME!« ist ein Projekt des vom Musikfestival Heidelberger Frühling gegründeten Internationalen Liedzentrums Heidelberg in Zusammenarbeit mit Boomtown Media. Gefördert wurde das digitale Kurzfilmprojekt von der Klaus Tschira Stiftung und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Drei dieser jungen MusikerInnen des „LIED ME!“- Projektes präsentieren ihr Können live auf dem Filmfest in Bad Saarow: Theresa Pilsl (Sopran), Ema Nikolovska (Mezzosopran) und Daniel Gerzenberg (Klavier).

Folgende Kurzfilme werden gezeigt (Deutsch und Englisch mit Untertiteln): „ABSCHIED VON DER ERDE“ (Ema Nikolovska), „2 POLES“ (Jeeyoung Lim/Justine Eckhaut) und „EXPERIMENT“ (Fanny Soyer).