01. – 04. SEPTEMBER 2022

Internationales Filmfestival
Bad Saarow am Scharmützelsee
Programm
2021
Haus am See –
Stipendium

Stipendium-Infos

HAUS AM SEE – Stipendium

Das FILM OHNE GRENZEN Festival freut sich sehr, Ihnen als Filmemacher/in ein einmaliges Förderprogramm in Kooperation mit dem Medienboard Berlin-Brandenburg, dem Antonius Verein zur Jugend- und Kulturförderung sowie der Lupa Film GmbH anbieten zu können.

Spiel- und Dokumentarfilmprojekte sind vor allem in ihrer Anfangsphase auf finanzielle und inhaltliche Unterstützung angewiesen. Neben Inspiration und Energie, sind Ruhe und finanzielle Unabhängigkeit gefragt, um auf dem steinigen Weg von der Idee zum Film erfolgreich zu sein. Berlin ist seit der Wiedervereinigung ein Magnet für internationale Kreative geworden. Das  „HAUS AM SEE – Stipendium“   baut auf diesem internationalen Geist auf und richtet sich an internationale Filmemacher, die Berlin und Brandenburg entdecken möchten, sowie an Filmemacher, die in Berlin oder Brandenburg leben und internationale Filmprojekte entwickeln möchten.

Die Fördermaßnahme beträgt 12.000 € und beinhaltet einen dreimonatigen Aufenthalt auf dem Gut Eibenhof in Bad Saarow.

Der/die „HAUS AM SEE“-Stipendiat/in bekommt die einmalige Gelegenheit, das eigene Filmprojekt während des FILM OHNE GRENZEN Festivals im Rahmen eines moderierten Panels den Besuchern und auch eingeladenen Vertretern der Filmbranche vorzustellen.

Die eingereichten Treatments werden von einer hochkarätigen Jury beurteilt und ausgewählt.

Einreichungen:

Neue Bewerbungen für das HAUS AM SEE Stipendium können jetzt eingereicht werden.

Ansprechpartner: Felix von Boehm LUPA FILM GmbH / felixvonboehm@gmail.com

Hier erfahren Sie mehr: „HAUS AM SEE – Stipendium“

NEWS

Podiumsdiskussion #free SZFE

Das war das Filmfestival 2021…

Nur noch wenige Stunden…

Spannende Talkrunden auf der Halbinsel

Preisgekrönte Filme und prominente Gäste

Live-Gesang und drei außergewöhnliche Kurzfilme

Der Countdown läuft!

SCHWERPUNKTTHEMA 2021: Sehnsucht

2020 – ein Festival in besonderen Zeiten…

Ronald Zehrfeld wird Schirmherr von FILM OHNE GRENZEN