01. – 04. SEPTEMBER 2022

10 Jahre

Internationales Filmfestival
Bad Saarow am Scharmützelsee
Programm
2022

Musikalisch-Szenische Lesung über Maria Daelen – Ärztin, NS-Gegnerin und Politikerin aus Bad Saarow

Foto: Privatarchiv Brüggemann

Sie ist die große Unbekannte in Bad Saarow: Maria Daelen war eine emanzipierte Frau, Ärztin im Widerstand und erfolgreiche Gesundheitspolitikerin auf internationalem Parkett. Mit ihrer Persönlichkeit zog sie die Menschen in ihren Bann. In ihrem Saarower Haus inmitten der Schauspieler- und Künstlerkolonie Meckerndorf lebte sie in den 1930er und 1940er Jahren gemeinsam mit ihrem Lebenspartner Wilhelm Furtwängler. Sie feierte mit ihren Freunden um Käthe Dorsch die Sommernächte am Scharmützelsee. Als aktive Ärztin im Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime empfing sie hier Mitglieder des „Widerstands 20. Juli“ oder versteckte dort sogar verfolgte Künstler. Nach 1945 begann sie eine erfolgreiche Karriere als Gesundheitspolitikerin auf dem internationalen Parkett der WHO.

Die Historikerin Maren Richter hat sie wiederentdeckt und stellt ihr Leben gemeinsam mit der Cellistin Pirkko Langer und der Schauspielerin Marie-Paulina Schendel in einer musikalisch-szenischen Lesung vor.

 

  • Regie

    Maren Richter ist freie Autorin, Historikerin und Ausstellungskuratorin bei BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin entdeckte sie Maria Daelen und verfasste eine Biografie über ihr Leben. Maren Richter wirkte zudem als wissenschaftliche Beraterin bei der Produktion von historischen Dokumentarfilmen mit und war für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit in Kundus/Afghanistan tätig.

    Foto: Bogenberger Autorenfotos