Programm 2024

FILM OHNE GRENZEN SCHULKINO 2023

Vorführung in der Kulturscheune Gut Eibenhof!

Das FILM OHNE GRENZEN Festival organisiert auch in diesem Jahr ein spannendes Jugendprogramm. Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse aus der Europaschule Storkow stellen in diesem Jahr die Jugendjury und wählten im Rahmen eines einwöchigen Workshops die Siegerfilme für das diesjährige Schulkino aus.

Gemeinsam mit den Filmemachern Anna Faroqhi und Haim Peretz schauten sich die Jugendlichen im Kino Schukurama in Beeskow täglich einen Dokumentar- oder Spielfilm an, der zum diesjähriges Festivalthema ZUVERSICHT passen könnte. Dabei ging es vor allem um Jugend- und Rollenbilder, um Rassismus, Armut und Bildung. Die Jugendjury entschied sich für zwei tolle Filme:

NENEH SUPERSTAR (Frankreich 2022), Regie: Ramzi Ben Sliman und für SCHULEN DIESER WELT (Frankreich 2021), Regie: Émilie Thérond. Die Jugend-Jury wird die beiden Filme auf dem Festival präsentieren und ihre Entscheidungen erläutern.

Freitag, 1. September 2023 FILM OHNE GRENZEN Schulkino in der Kulturscheune Gut Eibenhof:

12:15 Uhr: Schulen dieser Welt (Frankreich 2023), Regie: Èilie Thérond

SCHULEN DIESER WELT erzählt die Geschichte von Svetlana, Sandrine und Taslima. Die drei Lehrerinnen unterrichten Kinder und Jugendliche an Orten, die für “normalen” Unterricht kaum zugänglich sind – in einem Nomadenzelt unter der Schneedecke Sibiriens, in einer Hütte in Burkina Faso und auf einem Schulboot in Bangladesch. Dabei teilen sie ein gemeinsames Ziel: ihren Schülern durch Bildung den Weg in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Sie machen aus ihrer Mission ein wahres Abenteuer und gehen dabei weit über das bloße Unterrichten hinaus: Mit Entschlossenheit und Freude bringen sie Kindern das Lesen und Schreiben bei, klären auf, kämpfen für Chancengleichheit und bewahren uralte Kulturen.

FSK: 0

Der Besuch des Schulkinos ist nur nach vorheriger Anmeldung von Schulklassen möglich.