17. – 20. SEPTEMBER 2020

Internationales Filmfestival
Bad Saarow am Scharmützelsee
Programm
2020
Haus am See –
Stipdendium

DIE LANDRETTER

Foto: CorsoFilm
Foto:CorsoFilm
Foto:CorsoFilm
Foto:CorsoFilm

Was haben eine Bäuerin, die sich im EU-Parlament engagiert, ein Astronom, ein Gastronom und eine sächsische Bürgermeisterin gemeinsam? Auf den ersten Blick vielleicht nicht viel. Regisseurin Gesa Hollerbach beweist mit ihrem Film „Landretter“ das Gegenteil.

In Seifenhennersdorf in Sachsen muss die Schule gerettet werden, in Großmugl in Österreich droht Lichtverschmutzung und in Leutkirch im Allgäu wird gegen das Land Grabbing gekämpft. Eine Bäuerin, ein Astronom, ein Gastronom und eine Bürgermeisterin sind zutiefst mit ihrer Heimat verbunden und möchten diese retten. Und dafür werden ungewöhnliche Wege gewählt. Kurzum: sie sind „Landretter“.

Die unaufgeregte Dokumentation zeigt Menschen, die man als verrückt oder waghalsig, vor allem aber als mutig beschreiben kann.

Am Ende versteht der Zuschauer: der Wandel hat bereits begonnen. Er beginnt mit Menschen, die unerschrocken Veränderungen denken und dann umsetzen, die sich Autoritäten widersetzen und unermüdlich weitermachen. Ein Film über Mut und der Verantwortung der Bürger.

  • Credits

    Deutschland 2019

    Länge  83 min

    Regie Gesa Hollerbach

    Drehbuch Gesa Hollerbach

    Kamera Jennifer Günther

     

  • Regie

    Regie: Gesa Hollerbach