01. – 04. SEPTEMBER 2022

10 Jahre

Internationales Filmfestival
Bad Saarow am Scharmützelsee
Programm
2022

Schulkino 2022

Jugend-Jury FILM OHNE GRENZEN Foto: Faroqhi/Peretz
FoG-Workshop "Die Jury sind wir" Foto: Faroqhi/Peretz

Im Rahmen des FILM OHNE GRENZEN Jugendprogrammes laden wir am Festivalfreitag wieder SchülerInnen aus dem Landkreis Oder-Spree zu Filmvorführungen mit anschließenden Diskussionsrunden ein.

in einem Workshop mit dem Titel „Die Jury sind wir“ haben SchülerInnen der Maxim Gorki Oberschule Bad Saarow, begleitet und angeleitet durch die Filmemacher Anna Faroqhi und Haim Peretz, eine Woche lang Filme gemeinsam gesehen und diskutiert. Die Jugendlichen haben dabei nicht nur ihre Wahrnehmung und ihre Fähigkeiten geschult, das Gesehene zu beschreiben. Sie haben auch als Jury gewirkt und entschieden, welche der Filme am Festivalfreitag im Schulkino von FILM OHNE GRENZEN 2022 gezeigt werden.

Freitag, 2. September 2022 FILM OHNE GRENZEN Schulkino in der Kulturscheune:

9:30 Uhr GIRL GANG  (Deutschland 2022), Regie: Susanne Regina Meures

Vorpremiere!

Die 14-jährige Leonie aus Berlin erobert als Teen-Influencerin die Welt. Es macht ihr Spaß, sich mit kleinen Instagram-Storys in Szene zu setzen und ihre eigene Regisseurin zu sein. Millionen von Follower*innen liegen ihr zu Füssen, Firmen überhäufen sie mit ihren Produkten. Als Leonies Eltern das enorme wirtschaftliche Potenzial in ihrer Tochter erkennen, übernehmen sie kurzentschlossen ihr Management. Leonie soll ein besseres Leben haben, als sie es selbst hatten. Doch Leonies permanente Selbstbespiegelung und der gnadenlose Druck, Inhalte zu produzieren, hat eine Schattenseite, die das Adrenalin, der Ruhm und die kostenlosen Turnschuhe nicht ausgleichen können.

Die Dokumentation „Girl Gang“ der Regisseurin Susanne Regina Meures lässt uns fasziniert und entsetzt zugleich Leonies Leben beobachten, das aus Träumen und Illusionen besteht, aus exzessiver Kontrolle und der Suche nach einer unmöglichen Freiheit.

FSK: 0

12:00 Uhr INTO THE ICE (Österreich, Deutschland und Schweiz 2022), Regie: Katharina Weingartner

Vorpremiere!

In einer der extremsten Landschaften der Erde riskieren Eisforscher*innen ihr Leben, um den Klimawandel zu verstehen. Weil sie nicht alle Daten mit Satelliten erheben können, steigen sie in über 150 Meter tiefe Abgründe aus blankem Eis. Der dänische Dokumentarfilmer Lars Ostenfeld erzählt ihre Geschichte wahnsinnig spannend und mit spektakulären Bildern.

In INTO THE ICE folgt Ostenfeld drei der weltweit führenden Gletscherforscher*innen in das Eis Grönlands. Alle drei sind sich einig, dass der grönländische Eisschild der Schlüssel zum Verständnis ist für das Ausmaß und die Geschwindigkeit des Anstiegs des Meeresspiegels. Nur mit einem Seil gesichert, steigen sie in die Dunkelheit des Eises hinab, ohne zu wissen, was sie dort erwarten wird und suchen nach Antworten auf Fragen, die uns alle betreffen: Wie schnell schmilzt die grönländische Eisdecke? Auf welche Zukunft steuern wir zu, wenn die Ozeane steigen? Was können wir dagegen tun?

Campino gibt diesem Film als Sprecher seine Stimme.

FSK: 0