Programm
2022

Jugendjury kürt Siegerfilme

Ein Schwerpunkt von FILM OHNE GRENZEN ist das alljährliche Jugendprogramm des Festivals. In diesem Jahr stellen Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Maxim-Gorki-Schule die Jugend-Jury für FILM OHNE GRENZEN. Sie kürte ihre Siegerfilme, welche die Jugendlichen auf dem Festival in Bad Saarow präsentieren werden. 

In dem einwöchigen Workshop mit den Filmemachern Anna Faroqhi und Haim Peretz sahen die Teilnehmenden im Cinema Bad Saarow täglich einen Dokumentarfilm, der das diesjährige Festivalthema ÜBER_MORGEN anspricht. Dabei ging es vor allem um Jugend- und Rollenbilder, den Klimawandel, individuelle und auch allgemeine Konzepte von Freiheit.  

„Die Schüler stellten Fragen über historische und soziale Zusammenhänge, stritten, ob ein offenes Ende als glücklich oder tragisch zu deuten sei. Die intensiven Diskussionen führten bis zu handwerklichen Fragen, z.B. wie Klänge die Wahrnehmung einer Szene beeinflussen“, berichten die beiden Workshop-Leiter Anna Faroqhi und Haim Peretz. 

Nach jedem Screening wurde über die Filme intensiv diskutiert. Dabei wurden komplexe Themen wie der Nordirlandkonflikt, Globalisierung, Klimawandel, Kinderrechte und Kolonialismus berührt.  

„Das Filmfestival FILM OHNE GRENZEN leistet einen tollen Beitrag, Kinder und Jugendliche über ganz praktische Beteiligungsformen in unsere gesellschaftliche Mitte zu holen. Schüler erhalten hier die Möglichkeit, Diskurse mitzugestalten und ihre jeweiligen Themen künstlerisch ins Bild zu setzen, wodurch sie Resonanz und motivierende Selbstverwirklichung erfahren“, so Rolf Lindemann, Landrat des Landkreises Oder-Spree. 

Am Ende des Workshops stimmten die Schülerinnen und Schüler darüber ab, welche der diesjährigen Wettbewerbsfilme beim Schulkino-Programm von FILM OHNE GRENZEN zu sehen sein werden. Diese Aufgabe sorgte nicht nur für Aufregung, sondern auch für Stolz: Sie können mit ihrer Entscheidung das Programm für ein Festival mitbestimmen. 

Die Jugend-Jury kürte schließlich diese beiden Filme: GIRL GANG (Schweiz 2022) und INTO THE ICE (Deutschland/Dänemark 2022).  

Das Jugendprogramm des 10. Internationalen FILM OHNE GRENZEN Festivals wird gefördert durch den Landkreis Oder-Spree, das Bündnis für Demokratie Storkow und Amt Scharmützelsee im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie Leben“, die Antonius Jugend- und Kulturstiftung, Daimler Truck, die SaarowTherme sowie mit Mitteln der Kinder in Not Stiftung zur Unterstützung notleidender Kinder in Deutschland. 

© Anna Faroqhi

 

© Ralf Hermersdorfer 

NEWS

GEDENKEN gewinnt Lausitzer Filmschau!

Das war das 10. FILM OHNE GRENZEN Festival…

FILM OHNE GRENZEN trauert um Wolfgang Kohlhaase

Es ist mittlerweile ein Privileg, sich von seinen Geräten zu trennen

Experten und Film

Gespräch und Musik – Derya Yildirim unplugged

Jede Geschichte zur richtigen Zeit fühlt sich essenziell an

Traditioneller Sonntagstalk

Und alle sind gefragt, ohne Ausnahme. Ein Gespräch mit Volker Schlöndorff

FILM OHNE GRENZEN KOOPERIERT MIT SAR- FRANZÖSISCHER STIFTUNG FÜR ANIMATIONSFILME